© APA/AFP/dpa/AXEL HEIMKEN

Stars
04/03/2021

BossHoss-Sänger Völkel musste für ausgefallenen Babynamen Gutachten beantragen

Völkel und seine Frau Johanna verraten, was es mit dem ungewöhnlichen Namen ihres zweiten Kindes auf sich hat.

BossHoss-Sänger Alec Völkel und seine Frau Johanna gaben Anfang Oktober bekannt, ihr zweites Kind zu erwarten. "Corona schenkt uns ein Baby", sagte der 49-Jährige damals der Bild-Zeitung. "Für viele Paare ist die Pandemie eine Prüfung, für uns eine Intensivierung der Beziehung."

Völkel-Tochter heißt Rosenrot

Nun ist das Mädchen da. "Alles an dir ist märchenhaft schön!", schrieb der Musiker wohl in Anspielung an den Namen der Kleinen auf Instagram. "Willkommen auf der Erde, kleine Rosenrot."

einen Instagram Post Platzhalter.

Wir würden hier gerne einen Instagram Post zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Instagram zu.

Der außergewöhnliche Name stammt übrigens vom fünfjährigen Sohn des Paares. "Wir haben ihm Rosie vorgeschlagen, weil das schon immer mein Lieblingsname war, und dann hat er gefragt: 'Warum nicht Rosenrot'?", erzählte Johanna Völkel der Bild-Zeitung.

Bislang habe es demnach keinen Menschen gegeben, der diesen Namen trug. Die Völkels haben laut Bild deshalb bei der Gesellschaft für Deutsche Sprache ein Gutachten beantragen müssen, damit das Mädchen auch offiziell Rosenrot heißen darf  - und bekamen schlussendlich grünes Licht.

Völkel ist als Frontsänger der Country-Rock-Band The BossHoss bekannt. In den vergangenen Jahren waren er und Band-Kollege Sascha Vollmer zudem in TV-Formaten wie der Musik-Castingshow "The Voice of Germany" oder der Sat.1-Show "The Mole" zu sehen.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.