Jurorin Karina Sarkissova

© Kurier/Philipp Hutter

Stars Austropromis
11/13/2021

Wer für Karina Sarkissova "der Geheimtipp" bei Dancing Stars ist

Die Jurorin rechnet einem Promi ganz große Chancen auf den Sieg aus, ein anderer kam eher wenig gut an.

von Stefanie Weichselbaum

Jetzt gab's bei Dancing Stars die Show der Ausnahmen. Erstens, fand die Show diesmal am Samstagabend statt (am Freitag regierte ja König Fußball auf ORF1) und zweitens gab es diesmal für die vier verbliebenen Paare eine Schonfrist, denn kein Paar musste gehen.

Diesmal stand alles im Zeichen von "Saturday Night Fever". Ein Discofox und ein Freestyle mussten gezeigt werden.

Ein kleines Hoppala passierte Poolbillard-Spielerin Jasmin Ouschan mit ihrem Kleid. Das ging nämlich während des Tanzens kaputt. "Sie haben das sehr gut überspielt und sich nichts anmerken lassen", erwähnte Jurorin Karina Sarkissova lobend. Sie war überhaupt absolut begeistert. "Sie haben sich zum absoluten Geheimtipp dieser Staffel entwickelt. Ich weiß nicht, ob das Ihre Strategie ist, jetzt so kurz vor dem Finale. Aber so könnten Sie gewinnen".

Dancing Stars 2021

Auch Kabarettistin Caroline Athanasiadis und Moderatorin Kristina Inhof lieferten wieder gute Performances.

Anders sah es bei Ex-Radprofi Bernhard Kohl aus. "Sie haben das Limit erreicht", meinte Sarkissova.

Sie redete ihm auch ein wenig ins Gewissen, ob es ihm denn nicht leid täte, wenn er "einer der tollen Damen", den Platz im Finale wegnehmen würde.

"Tänzerisch sind sie natürlich besser. Letzte Woche hätte ja auch Nina Kraft weiterkommen müssen und nicht ich", gab er ehrlich zu.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.