Immer f├╝r einen Spa├č zu haben: Elena Uhlig und Fritz Karl

┬ę Kurier/Gerhard Deutsch

Stars Austropromis
12/01/2020

Wenn gar nichts mehr hilft: Elena Uhlig und Fritz Karl machen Online-Paartherapie

Einen Adventkalender der besonderen Art bietet das Schauspieler-Ehepaar Elena Uhlig und Fritz Karl auf Facebook an.

24 T├╝rchen hat ein Adventkalender und daf├╝r haben sich die beiden Schauspieler Elena Uhlig und Fritz Karl nun etwas ganz Besonderes ├╝berlegt. "In 24 Tagen zum Weihnachtsgl├╝ck - Eine Videotherapie" hei├čt das neue Online-Format der beiden und soll ihre Fans durch die Adventzeit begleiten. Jeden Tag um 18 Uhr wird eine Folge auf Facebook online gestellt.

"Es geht um eine Paartherapie, die in Coronazeiten via Internet stattfindet, zum Thema Weihnachten. Stichwort: Vorweihnachtskrise, Weihnachtskrise, Lebenskrise", erkl├Ąrt Elena Uhlig gegen├╝ber "Bunte".

Da auch beim ├Âsterreichischen Schauspieler Fritz Karl Filmprojekte abgesagt und verschoben wurden, kommt ihm das Internet als Plattform ganz gelegen (im ersten Lockdown stellten sie t├Ąglich eine Folge "Uhligs Tagebuch" online): "Nat├╝rlich haben sich Produktionen verschoben und Live-Auftritte finden nicht mehr statt. Aber Frau Uhlig hat ja das Internet als kreative Spielwiese f├╝r uns entdeckt..."

Au├čerdem haben die beiden vier Kinder zu Hause, die auch betreut werden wollen. "Die gr├Â├čte Herausforderung war, dass sich von heute auf morgen eine neue Alltagssituation eingestellt hat: Homeschooling, Kontaktverbote, Maskenpflicht, Reisebeschr├Ąnkungen, Abstand halten etc. F├╝r uns alle eine v├Âllig neue Situation", so Fritz Karl.

F├╝r das Homeschooling ist ├╝brigens Papa Fritz Karl zust├Ąndig. "Da herrscht ausnahmsweise Einigkeit", lacht Elena Uhlig.

Jederzeit und ├╝berall top-informiert

Uneingeschr├Ąnkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.

Kommentare