Maria Hauser reagierte

© Stanglwirt/Michael Maritsch

Stars Austropromis
01/26/2020

Weißwurstparty-Eklat: Stanglwirt-Chefin entsetzt über Sido-Sager

Jetzt hat sich auch Stanglwirt-Juniorchefin Maria Hauser zum Skandal-Auftritt von Sido zu Wort gemeldet.

von Lisa Trompisch

So haben sich das die Veranstalter der Weißwurstparty im Stanglwirt wohl eher nicht vorgestellt. Eigentlich wollten sie, wie in jedem Jahr, ihr Publikum mit einem coolen Live-Act überraschen - wobei, überraschend war der Auftritt von Rapper Sido mit Sicherheit.

Wie der KURIER berichtete, leistet er sich einige Fauxpas in Richtung seines Publikums. Diese gipfelten in einer Hitler-Anspielung. „Wir brauchen hier jetzt ein bisschen deutsche Gründlichkeit, die uns ein Österreicher mal beigebracht hat.“

 

Der „Stanglwirt“ distanzierte sich jetzt von sämtlichen getätigten Aussagen. „Wir wollten unsere Gäste mit Sido und seinen beliebten Chart-Hits eigentlich positiv überraschen und unser Haus auch für neue Musik-Genres öffnen. Auch wenn die Aussagen von Sido vielleicht ironisch gemeint waren, sind sie schockierend und enttäuschen unser entgegengebrachtes Vertrauen sehr“, so Maria Hauser, Juniorchefin des „Stanglwirts, zur "dpa".