Birgit Fenderl erholt sich nach einer OP

© RGE-Press/Eckharter/Eckharter Rainer

Stars Austropromis
08/23/2020

So erholt sich ORF-Moderatorin Birgit Fenderl nach ihrer Nierenkolik

Die beliebte "Studio2"-Moderatorin musste im Urlaub ins Krankenhaus und operiert werden.

von Lisa Trompisch

"Statt See also OP", postete ORF-Moderatorin Birgit Fenderl (49) auf Facebook (der KURIER berichtete). Statt schöner Aussicht war der Blick auf Krankenhauswände angesagt. Sie litt an einer Nierenkolik und musste sich einen Nierenstein herausoperieren lassen.

Mittlerweile geht es ihr aber schon wieder besser. "Danke Euch allen für die vielen lieben Wünsche! Hab mich über jeden einzelnen sehr gefreut und haben mich alle sehr aufgemuntert", schreibt sie auf Facebook.

"Erhole mich langsam, liege nimmer im Zimmer sondern am See, darf ihn halt nur anschauen, aber ich komme wieder und dann hüpf ich hinein. Aber sowas von."

Weiterhin gute Besserung!

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.