35. DONAUINSELFEST: KONZERT - PIZZERA & JAUS

Paul Pizzera und Otto Jaus

© APA/HERBERT P. OCZERET / HERBERT P. OCZERET

Stars Austropromis
06/25/2020

Paul Pizzera und Otto Jaus liefern einen Anti-HC-Strache-Song

Die Musiker lieferten jetzt einen Song mit Augenzwinkern, aber klarer Botschaft über den Ex-FPÖ-Chef.

"Ein Wahlkampf ohne Strachesong ist wie ein Donkey ohne Kong", schreibt Musiker Paul Pizzera auf seiner Facebookseite. Und den Soundtrack zum Wien-Wahlkampf der etwas anderen Art lieferten Pizzera und sein Kollege Otto Jaus. In Anlehnung an die John-Otti-Band, die sonst immer bei FPÖ-Veranstaltungen auftrat, gründeten die beiden für diesen Zweck die Paul-Otti-Band.

Zur Melodie von Rapper Sidos Hit "Schlechtes Vorbild" legen die beiden dann los. "Es ist ein Kesseltreiben, eine Vernaderung. Meine Floskeln spotten jeglicher Beschreibung. Politische Moral - für mich ein leeres Wort", wird da etwa gerappt.

Zu sehen bekommt man im Video die zum Text passenden Szenen aus dem politischen Leben von Ex-FPÖ-Politiker Heinz-Christian Strache.

Und auch Wiens Altbürgermeister Michael Häupl ist eine Textzeile gewidmet: "Ich bin all das, wovor der Michi Häupl immer gewarnt hat. Doch ich lauf frei herum, weil mich dafür noch niemand belangt hat."

Und in der Schlusszeile finden die beiden nochmal heftige Worte "Bleibts g'schmeidig, ihr Arschlöcher. Bis bald!"

Und Heinz-Christian Strache selbst? Der nimmt es mit Humor: "Gut gemacht und satirisch witzig. Ich habe sehr gelacht Der Song fällt unter künstlerische Freiheit. Gott sei Dank haben wir die noch!", schreibt er auf Facebook.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.