FILES-US-CALIFORNIA-POLITICS-VOTE-RECALL

© APA/AFP/JEWEL SAMAD / JEWEL SAMAD

Stars Austropromis

Fans erzürnt: Arnold Schwarzenegger sagte Teilnahme an Veranstaltung in letzter Minute ab

Aufgrund einer Beinverletzung kam der "Terminator" nicht zum Arnold Sports Festival nach Birmingham.

10/04/2021, 10:48 AM

Eigentlich sollte Arnold Schwarzenegger (74) sich jetzt in Birmingham befinden, um beim Arnold Sports Festival persönlich dabei zu sein. Kurz vor dem Start sagte er aber über Twitter ab. "Ich bin wirklich aufgewühlt, dass ich es aufgrund meines Beines nicht schaffe. Ich habe mich am Bein verletzt und der Arzt hat mir davon abgeraten, zu reisen" meinte er zerknirscht.

Er versprach aber, sich so oft als möglich, digital zuzuschalten. Und 2022 wäre er wieder fix vor Ort dabei.

Für die Fans war das aber kein Trost. "Du hast wirklich bis zur letzten Minute gewartet, um das zu verkünden. Schäm dich", schrieb etwa einer. Und ein anderer: "Was? Habe ich jetzt ernsthaft 98 Euro gezahlt, um dich auf einem Bildschirm zu sehen?"

 

ein ActiveCampaign Newsletter Widget Platzhalter.

Wir würden hier gerne ein ActiveCampaign Newsletter Widget zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte ActiveCampaign, LLC zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.

Liebe Community,

Mit unserer neuen Kommentarfunktion können Sie jetzt an jeder Stelle im Artikel direkt posten. Klicken Sie dazu einfach auf das Sprechblasen-Symbol rechts unten auf Ihrem Screen. Oder klicken Sie hier, um die Kommentar-Sektion zu öffnen.

Fans erzürnt: Arnold Schwarzenegger sagte Teilnahme an Veranstaltung in letzter Minute ab | kurier.atMotor.atKurier.atFreizeit.atFilm.atImmmopartnersuchepartnersucheSpieleCreated by Icons Producer from the Noun Project profilkat