© RTLZwei

Stars Austropromis
08/20/2020

"Kampf der Realitystars": Österreicherin Zoe Saip mischt Trash-Format auf

Die ehemalige "Germany's Next Topmodel"-Teilnehmerin sorgte gleich bei ihrem Einzug für den "Beef der Woche".

Während sich auf Sat.1 in der neuen "Promi Big Brother"-Staffel die Kandidaten Gefechte liefern, wartet RTL 2 dieser Tage mit einem neuen Trash-Format auf.

"Kampf der Realitystars – Schiffbruch am Traumstrand" heißt die Show, in der B-Prominente für mehrere Wochen gemeinsam in einem Haus am Strand in Thailand wohnen und in verschiedenen Spielen um 50.000 Euro kämpfen. Seit 22. Juli wird das neue Trash-Format ausgestrahlt, das bereits Mitte Februar 2020 auf der thailändischen Insel Ko Phuket aufgezeichnet wurde.

Von Urlaubsfeeling ist bei "Kampf der Realitystars" aber trotz tropischer Temperaturen nicht die Spur. Wie schon der Titel verspricht: Die "Promis" – darunter die ehemalige Dschungelcamperin Georgina Fleur und der Schlagerstar Willi Herren - bekriegen sich förmlich am laufenden Band.

"Kampf der Realitystars": Die Spielregeln

Fünf Folgen wurden bereits ausgestrahlt. Im Verlauf jeder Folge stoßen weitere Kandidaten zu den Realitystars hinzu. Die Nachrücker haben bei der "Stunde der Wahrheit" die Aufgabe, zwei vor ihnen eingezogene Kandidaten aus der Sendung zu wählen, während sie selbst bei ihrer ersten "Stunde der Wahrheit" vor einem Rauswurf geschützt sind.

Zudem haben die Teilnehmer die Möglichkeit, Luxusgüter zu erspielen oder sie riskieren, bereits vorhandene zu verlieren. Außerdem müssen sich die Kandidaten regelmäßig in diversen Kategorien gegenseitig einschätzen – was in Summe für jede Menge Zündstoff sorgt.

Österreicherin Zoe Saip zieht auf die Insel

Für die zuvor ausgeschiedenen Kandidaten rückten in Folge 5 die durch GNTM bekannt gewordene Österreicherin Zoe Saip und "Goodbye Deutschland"-Star Stephan Jerkel nach. Nur kurze Zeit nachdem sich der Auswanderer und das Model unter die bestehenden Promis gemischt hatten, kam es bereits zum ersten Streit. Jerkel lästerte über die ehemalige "Love Island"-Teilnehmerin Melissa Damilia, dass diese ohne ihre kurze Liason mit Sänger Pietro Lombardi kaum noch Follower hätte.

Die derben Sprüche des 52-Jährigen ärgerten vor allem die ehemalige "Köln 50667"-Darstellerin Aurelie Tshamala.

Als Jerkel über seine Ehefrau erzählte: "Meine Frau hat einen Hammer-Body, aber ihr Gesicht ist halt alt. Ich schlage ihr vor, dass sie sich operieren kann", reichte es dem Curvy-Model. "Was für ein Sexist! Was holen die hier für Menschen rein?", schmipfte sie über Jerkel.

Als der "Goodbye Deutschland"-Star dann auch noch Georgina Fleur um eine Poledance-Einlage bat, gingen mit Aurelie die Nerven durch. Sie drohte sogar mit ihrem Auszug: "Wie können Menschen so sein? Tanz doch selber an der Stange, Alter! Könnt ihr mir bitte ein Hotel und einen Flug buchen? Ich will nach Hause. Sofort!"

einen Instagram Post Platzhalter.

Wir würden hier gerne einen Instagram Post zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Instagram zu.

Zoe Saip und Georgina Fleur liefern sich "Beef der Woche"

Saip hingegen, die bereits bei "Germany’s Next Topmodel" für Wirbel gesorgt hatte und über sich selbst behauptet, dass sie nicht gut zurückstecken kann, machte ihrem Ruf als Reality-Zicke sogleich alle Ehre, als sie bei der Entscheidung gegen Georgina Fleur austeilte und sogleich laut RTL 2 für den "Beef der Woche" sorgte.

Aber alles der Reihe nach: Im Safety-Spiel "Interview-Marathon" beantwortete das Gewinnerteam Georgina Fleur und Melissa Damilia die meisten Interviewfragen richtig. Dadurch konnten die beiden einen weiteren Kandidaten vor der Abwahl bei der "Stunde der Wahrheit" schützen. Gemeinsam entschieden sie sich für Sam Dylan. Denn Georgina nahm an, dass Melissas Freundin Dijana Cvijetic bestimmt nicht nominiert wird. Und auch Georgina selbst hatte das Glück, vor der Nominierung geschützt zu werden.

Doch es kam anders: Aurelie wurde von den Mitbewohnern rausgewählt, woraufhin Saip und Jerkel mit leeren Händen dastanden, weil auch sie Aurelie ganz oben auf der Liste hatten.

einen Instagram Post Platzhalter.

Wir würden hier gerne einen Instagram Post zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Instagram zu.

"Die Person, für die wir uns entschieden haben, ist jetzt schon gegangen. Jetzt haben wir ein Problem!", beschwerten sich die beiden Nachzügler.

Schließlich musste sogar eine Produktionsmitarbeiterin Saip und Jerkel für eine Beratung zur Seite nehmen. Nach der Rückkehr von ihrem Gespräch ließ Saip ihrem Unmut freien Lauf  - und machte vor allem Mitstreiterin Georgina Fleur verantwortlich: "Ich habe der Produktion angeboten, mich selbst rauszuwählen. Weil ich es von Grund auf unfair finde, dass zwei richtig gute Menschen gehen müssen, nur weil ein anderer Mensch Glück hatte. Liebe Georgina, ich richte mich direkt an dich: Von Tag Eins an wusste ich, was du für ein Mensch bist. Deine Gehässigkeit steht mir bis hier!"

Darauf konterte Georgina: "Ich habe nur versucht, Aurelie zu schützen! Du hast eben gesagt, du hättest sie rausgehauen. Willst du mir jetzt allen Ernstes erzählen, dass ICH gehässig bin?"

Auch RTL 2 blieb unerbittlich: Zoes Wunsch, sich selbst zu nominieren, wurde nicht erhört. Am Ende waren sie und Jerkel gezwungen, einen Bewohner rauszuschmeißen, woraufhin sie sich für Dijana Cvijetic entschieden.

Georginas Strategie führte also am Ende zu Dijanas Rauswurf, was Saip nicht so einfach hinnehmen wollte. "Ich mache das nicht mehr mit. Ich will nie wieder ein Wort mit dir wechseln, Georgina. Das ist so ein Unmensch", warf sie Fleur unter Tränen vor.

einen Instagram Post Platzhalter.

Wir würden hier gerne einen Instagram Post zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Instagram zu.

Die gab ihr darauf heftig Konter. Woraufhin Saip heulend an den Strand flüchtete und "Ich will hier weg!" schluchzte.

Dass die 20-Jährige nah am Wasser gebaut ist, war auch bei GNTM schnell klar. Saip wurde durch ihre Teilnahme bei "Germany's Next Topmodel" 2018 bekannt. Sie nahm damals gemeinsam mit ihrer Freundin Victoria an der Casting-Show von Heidi Klum teil. Zum Zeitpunkt des Castings waren die beiden aber noch zerstritten, was im Laufe der Schow immer wieder zu Eskalationen führte. Die beiden Österreicherin entwickelten sich schnell zum Drama-Duo der Staffel. Es wurde untereinander viel gezickt, aber auch gegen andere Mädchen ausgeteilt.

Wie auch schon bei GNTM ist Saip auch bei "Kampf der Realitystars" die jüngste Kandidatin. "Ich habe schon damit gerechnet, dass ich das Küken in der Gruppe sein werde, das war ja auch schon bei GNTM so", sagte sie dazu im Vorfeld ihres Einzugs auf die Insel. Sie wolle auch im "Kampf der Realitystars" vor allem "authentisch" bleiben, erzählte sie gegenüber RTL 2, zeigte sich aber auch etwas unsicher: "Ich habe Angst davor, dass es mir schwer fallen könnte, mich in die Gruppe einzufügen."

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Um diesen Artikel lesen zu können, würden wir Ihnen gerne die Anmeldung für unser Plus Abo zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diese anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.