Silvia Schneider und Danilo Campisi

© Kurier/Philipp Hutter

Stars Austropromis
11/08/2020

Campisi ließ bei Dancing Stars für Schneider Haare: "Fühle mich nackig"

Diesmal zeigte sich Profitänzer Danilo Campisi "oben ohne" - erstmals rasierte er sich seinen Bart ab.

von Lisa Trompisch

Das war ein großer Liebesbeweis für seine „beste Freundin“, so bezeichnet nämlich Profi Danilo Campisi seine Promidame Silvia Schneider. Für den Slow-Fox-Einsatz hat sich der Italiener nämlich extra ganz glatt rasiert.

„Ich fühl mich nackig und ich erkenne mich selbst nicht im Spiegel. Ja, ich vermisse meinen Bart“, meinte er. „Es ist so, als würde mein Charisma und meine Kraft in meinem Bart stecken. Ich hoffe, dass meine Rolle authentisch rübergekommen ist. Ich fühle mich nämlich sehr unwohl und unsicher ohne Bart. Aber der Show und Silvia zuliebe, hab ich’s einfach gemacht.“

Und sie durfte diesmal auch bei der Choreografie ordentlich mitreden. Auch Mama Schneider hat Vorschläge und Anweisungen per WhatsApp an Danilo geschickt.

„Das war eine Verwöhnwoche für mich, ab morgen wird’s wieder hart im Training“, meinte Silvia augenzwinkernd.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.