Clemens Unterreiner

© Zoo Schönbrunn

Stars Austropromis
09/26/2019

Bariton Clemens Unterreiner: "Jetzt hab ich offiziell einen Vogel"

Bei dem piept's wohl: Opernsänger Clemens Unterreiner ist ab sofort Pate von Sittichen.

von Lisa Trompisch

Im Tiergarten Schönbrunn wurde jetzt eine große Voliere für Schwalbensittiche gebaut. Kostenpunkt 500.000 Euro. Das 140 Quadratmetern große "Vogelhäuschen" beherbergt 24 der quietschgrünen Papageien. 

Und wer wäre da als Pate besser geeignet, als Papageno? Im Dezember 2018 gab Bariton Clemens Unterreiner genau in dieser Rolle sein Debüt im Haus am Ring - und jetzt wurde er zum Paten der Sittiche ernannt. Das geht natürlich nicht ohne singen.

Schwalbensittiche werden auch als Pavarottis unter den Vögeln bezeichnet. Sie haben ständig den Schnabel offen und singen. Das passt wahnsinnig gut zu mir“, so Unterreiner zur "bz".

"Jetzt hab ich offiziell einen Vogel", lacht er im KURIER-Talk.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.