Clemens Unterreiner

© Privat

Stars Austropromis
01/05/2019

Bariton Clemens Unterreiner rettet „Die Fledermaus“

Unterreiner ist wirklich ein Bariton für alle Fälle - superspontan sprang er für einen verunfallten Kollegen ein.

„Wenn ein Held jemand ist, der ohne zu zögern Herausforderungen annimmt und nicht über Konsequenzen nachdenkt, ja, dann bin ich vielleicht einer“, sagt Clemens Unterreiner (41) in klassischer Bescheidenheit. Seine Biografie (2016) hieß schließlich schon „Ein Bariton für alle Fälle – vom Blindflug zum Höhenflug“ (Amalthea).

Jetzt sprang er ambulant für einen leicht verunfallten Kollegen als Dr. Falke („Die Fledermaus“) an der Wiener Staatsoper ein: „Der Anruf kam 45 Minuten vor der Vorstellung. Ich ließ sofort das Besteck fallen und lief direkt vom Esstisch über die Straße zur Bühne. Ein Glück, dass ich so nahe wohne und den Bissen hinunterwürgen konnte.“

Übrigens: Bereits vor drei Jahren hatte Unterreiner ohne jede Probe „Hänsel und Gretel“ in allerletzter Sekunde gerettet.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.