Nina Proll mit ihrer neuen „Vorstadtweiber“-Kollegin, Tänzerin Karina Sarkissova

© Facebook

Stars Austropromis
10/03/2019

Ballerina Karina Sarkissova mischt die „Vorstadtweiber“ auf

Die Tänzerin hat in der beliebten ORF-Serie eine Gastrolle ergattert - sie spielt (no na) eine Russin.

von Lisa Trompisch

Seit gut 20 Jahren ist Karina Sarkissova (36) von den klassischen Ballettbühnen der Welt nicht wegzudenken. Derzeit laboriert sie noch an den Folgen einer Verletzung und muss pausieren. Langweilig wird ihr trotzdem nicht, denn bereits seit Längerem versucht sie, auch als Schauspielerin Fuß zu fassen.

Bei der ORF-Serie „Die Vorstadtweiber“ hat sie einen Gastauftritt ergattert – und es könnte mehr draus werden, wie man hört. Sie spielt eine Russin (no, na!), mehr wird noch nicht verraten.

Gut möglich, dass man damit auch auf aktuelle innenpolitische Ereignisse reagiert und Karina eine Art Oligarchin spielt (mit Sicherheit eine mit sauberen Fußnägeln).

Allen Unkenrufen zum Trotz ist die Serie besonders bei Jungen immer noch ein Hit, wie ein Marktanteil von 23 Prozent am letzten Montag zeigt. Insgesamt schauten da über 500.000 zu, ein selten hoher Wert auf ORF1.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.