Der eigenartige Kuss von Lena Dunham und Brad Pitt.

© Dave J Hogan/Getty Images

Stars
08/01/2019

Attacke auf dem roten Teppich: Lena Dunham küsste Brad Pitt

Bei der Londonder Tarantino-Premiere setzte die "Girls"-Darstellerin überraschend zum Angriff an.

Der eher eigenartige und sicher auch nicht ganz freiwillige Kuss von Lena Dunham und Brad Pitt war definitiv einer der erinnerungswürdigsten Momente der Londoner Premiere von "Once Upon A Time in Hollywood". Im einen Moment schäkert Pitt noch mit Regisseur Quentin Tarantino, im nächsten hat er auf einmal "Girls"-Star Lena Dunham vor der Nase.

#MeToo ?

Man stelle sich kurz vor, es wäre andersherum gewesen. In Ordnung ist so ein unverhoffter Überfall definitiv nicht, wobei man Pitt fragen müsste, wie er Dunhams Vorstoß empfand. Diese twitterte kurz nach der Premiere: "Es passiert ja nicht jeden Tag, dass ich eine Mumu trage, barfuß gehe, mit #BradPitt flirte und mich einem Kult anschliesse ... als Job."

Aber sehen Sie selbst.

Am Anfang stand der ganze "Hollywood"-Cast noch brav in einer Reihe. Shannon McIntosh, Damian Lewis, Brad Pitt, Margot Robbie, Leonardo DiCaprio, Quentin Tarantino, Daniela Pick Tarantino, Lena Dunham, Costa Ronin und David Heyman nahmen an der Londoner Premiere teil.

Dann linste Dunham schonmal heimlich rüber zu Pitt, um die Lage auszukundschaften.

Dieser schäkerte ein bisschen mit Tarantino...

...als Dunham schon zum Sprung ansetzt.

"Attacke!", muss sie sich gedacht haben...

... und kommt dem Hollywood-Schwarm bedeutend nah.

Der vielleicht eigenartigste Kuss den Hollywood je gesehen hat.

Brad Pitt scheint das allerdings nicht aus der Ruhe zu bringen, Leonardo DiCaprio schaut nichtmal rüber.