"Als Eltern versagt": Mirja fällt hartes Urteil über Ehe mit Sky du Mont

"Als Eltern versagt": Mirja fällt hartes Urteil über Ehe mit Sky du Mont
Mirja und Sky du Mont waren von 2000 bis 2017 verheiratet. Das Ex-Paar hat zwei gemeinsame Kinder.

Bekannt wurde Mirja Becker als "Playboy"-Playmate des Monats Jänner 2000. Im selben Jahr heiratete sie den Schauspieler Sky du Mont und nahm seinen Nachnamen an. Die beiden bekamen zwei gemeinsame Kinder: Tochter Tara und Sohn Fayn. 2016 gab das Ex-Paar seine Trennung bekannt. 2017 wurde die 17-jährige Ehe geschieden. Jetzt sprach Mirja du Mont über das Scheitern ihrer Ehe.

Mirja du Mont: "Ich wusste, dass wir als Eltern versagt haben"

Im Gespräch mit Bunte ging Mirja du Mont mit sich und Schauspieler Sky du Mont hart ins Gericht, als sie darüber sprach, dass sie nicht immer die perfekten Eltern gewesen seien. 

➤ Lesen Sie hier mehr: Beziehungs-Expertin verrät, was hinter Harrys Wunsch ohne Meghan unterwegs zu sein, steckt

Aufgrund der Scheidung habe sie ihrem Sohn und ihrer Tochter gegenüber Gewissensbisse geplagt.

"Nach der Trennung hatte ich natürlich Angst", erinnerte sich das Model. "Ich wusste, dass wir in diesem Moment als Eltern versagt haben."

"Ich dachte vor allem, ich hätte im Leben versagt. Kinder wollen nicht, dass ihre Eltern sich trennen", fuhr Mirja du Mont fort. Für sie sei es das Wichtigste gewesen, "dass die beiden nichts mitbekommen, ein gutes Leben haben und sich ihre Wünsche erfüllen können."

Sie empfinde es daher nicht als selbstverständlich, dass ihre Kinder die Trennung unbeschadet überstanden haben und heute trotz allem glücklich sind, erklärte Sky du Monts Ex-Partnerin.

Sky du Mont indes hat erst kürzlich in Barbara Schöneberges Podcast von "Mit den Waffeln einer Frau" erklärt, ein gutes Verhältnis zu seiner Ex-Frau zu haben. "Aber wir verstehen uns alle gut", sagte er da. 

Kommentare