© ÖSV

Sport Wintersport
06/09/2020

Ski-Star Matthias Mayer: "Ich fahre noch bis Olympia 2026"

Der Jung-Ehemann blickt an seinem 30. Geburtstag in die Zukunft. Das große Ziel des Kärntners: Die große Kristallkugel.

von Christoph Geiler

Matthias Mayer feiert an diesem Dienstag seinen 30. Geburtstag. Grund genug, um seine Karriere Revue passieren zu lassen und einen Blick in die Zukunft zu wagen. Im ÖSV-Interview spricht der Kärntner Ski-Star, der dieser Tage auch seine Langzeitfreundin Claudia geheiratet hat, über . . .

. . .die letzten zehn Jahre: "Wie ich als 21-Jähriger zum Weltcup dazu gekommen bin, waren Leute dabei, die teilweise um Klassen besser waren. Ich war damals auch noch vergleichsweise unerfahren und habe seither sicher einiges dazu gelernt, auch durch die Rückschläge. Dass ich mich da heranarbeiten konnte, dass ich stabile Leistungen erbringen konnte, das ist mir persönlich sehr viel wert. Ich hätte es mir im Vorfeld eigentlich fast nicht erträumen können, dass ich heute so dastehe."

. . .seine persönlicheTo-do-Liste: "Rein sportlich gesehen bin ich grundsätzlich sehr froh über meine Erfolge. Aber es gibt immer noch einige Ziele, die ich vor Augen habe. Wie zum Beispiel der Gewinn der Kristallkugel. Das ist sich im letzten Winter knapp nicht ausgegangen, aber das möchte ich schon noch erreichen."

. . .seine Fernziele: "Ich habe einige Sachen im Hinterkopf. Und ich habe mir eine Deadline gesetzt, wann das Ende meiner Karriere sein könnte. Da spielen die Olympischen Spiele 2026 in Mailand eine wichtige Rolle. Bis dorthin würde ich noch gerne fahren. Das wäre aber wirklich das Maximum."

. . .seine Hochzeit: "Es war für uns wichtig, Claudia und ich sind seit fast acht Jahren ein Paar, schön, dass wir uns diesen Schritt auch zugetraut haben. Das ist für uns ein schönes Erlebnis gewesen."

. . . das Training: "Ich habe jetzt wieder mit dem Krafttraining angefangen. Seit Kvitfjell (Anm. der Sieger der Abfahrt am 7.März hieß Matthias Mayer) bin ich nicht mehr auf Skiern gestanden. Eine ruhige Zeit ist für mich zu Ende gegangen, auch bedingt durch das Coronavirus, das uns daheim gefesselt hat. Jetzt beginnt wieder die körperliche Vorbereitung. In einigen Wochen werde ich dann wieder auf den Skiern stehen."

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.