FIS Snowboarding & Freestyle Ski World Championships Aerials

© EPA / JEFF SWINGER

Sport Wintersport
11/11/2021

Ski-Freestyle-Weltmeisterin Romanowskaja in Belarus festgenommen

Die 25-Jährige hatte sich kritisch gegenüber Machthaber Alexander Lukaschenko geäußert.

Die belarussische Freestyle-Skiweltmeisterin Alexandra Romanowskaja ist nach Angaben der Opposition in ihrer Heimat festgenommen worden. Die 25-Jährige sei Mittwochnachmittag nach dem Training in Minsk festgesetzt worden, teilte die oppositionelle belarussische Athletenvertretung Belarusian Sport Solidarity Foundation (BSSF) am Donnerstag mit. Die Hintergründe waren vorerst unklar. Romanowskaja hatte sich der Kritik an Machthaber Alexander Lukaschenko angeschlossen.

FREESTYLE SKIING-OLY-2018-PYEONGCHANG

Romanowskaja hatte bei der WM 2019 in Park City die Goldmedaille im Springen gewonnen. Sie hatte nach den Wahlen als eine von rund 2.000 Persönlichkeiten aus dem Sport einen Protestbrief unterzeichnet.

Kritische Sportlerinnen und Sportler waren in Belarus zuletzt immer wieder Opfer von Repressionen geworden. Für großes internationales Aufsehen hatte im Sommer der Fall der Leichtathletin Kristina Timanowskaja gesorgt, die nach Kritik an Sportfunktionären ihres Landes offenbar von den Olympischen Spielen entführt werden sollte. Die Sprinterin reiste schließlich von Tokio nach Polen.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.