© USA TODAY Sports/Eric Hartline

Sport Wintersport
04/12/2021

Michael Raffl wechselt von Philadelphia nach Washington

Seit 2013 absolvierte der Villacher 504 Spiele für die Flyers. Nun hat er eine neue Aufgabe.

Nach acht Jahren ist die Zeit von Michael Raffl bei den Philadelphia Flyers vorbei. Der 32-jährige Villacher wurde am Deadline-Day für Wechsel innerhalb der Liga von den Philadelphia Flyers zu den Washington Capitals transferiert.

Seine Titelchancen steigen damit stark. Während die Flyers um die Playoffs zittern, kämpfen die Washington Capitals rund um Superstar Alex Ovechkin um den ersten Platz in der East Division. Damit sind sie ein Kandidat auf den Stanley Cup. Trainer bei den Capitals ist übrigens Peter Laviolette, jener 56-Jährige, der Raffl 2013 in die NHL geholt hat.

Raffl spielte inklusive der Play-offs 504 Spiele für die Flyers und erzielte dabei 81 Tore (79Assists). 

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.