© USA TODAY Sports/Eric Bolte

Sport Wintersport
11/16/2019

Die Speed-Rennen in Lake Louise sind gesichert

Die Veranstalter gaben grünes Licht für die Abfahrten und Super-G-Bewerbe der Herren und Frauen in Kanada.

von Christoph Geiler

Den ersten Speedrennen in diesem Winter steht nichts mehr im Wege. Nach der offiziellen Schneekontrolle gab die FIS grünes Licht für die Weltcup-Bewerbe in Lake Louise. Im kanadischen Ski-Resort starten traditionell die Herren (30.November, 1. Dezember) mit je einer Abfahrt und einem Super-G in die Saison. Eine Woche später sind dann dort auch die Damen im Einsatz.

Die Speedspezialisten befinden sich bereits seit Tagen in Nordamerika, um sich auf ihre ersten Rennen einzustimmen. Die ÖSV-Herren holen sich zum Beispiel in Copper Mountain (Colorado) den Feinschliff für ihren Saisonauftakt.

einen Instagram Post Platzhalter.

Wir würden hier gerne einen Instagram Post zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Instagram zu.

Die Österreicher verbinden guten Erinnerungen mit Lake Louise: Im Vorjahr gewann Max Franz dort die Abfahrt, Nicole Schmidhofer konnte in Kanada sogar das Double feiern und in Abfahrt und im Super-G triumphieren. Damit legte die Steirerin den Grundstein für ihren Sieg im Abfahrtsweltcup.

Zuvor sind allerdings noch die Techniker am Zug. In einer Woche finden im finnischen Levi die ersten Slaloms statt.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.