© APA/EXPA/JOHANN GRODER

Sport Wintersport

Der nächste Prominente geht: Patrick Riml verlässt den ÖSV

Nach den Rennsportleitern bei Frauen und Männern gab auch der für den alpinen Spitzensport zuständige Tiroler seinen Abschied bekannt.

03/11/2022, 04:52 PM

Nachdem die beiden Alpinski-Rennsportleiter Andreas Puelacher (Männer) und Christian Mitter (Frauen) bekanntgegeben hatten, nach Saisonende für diese Positionen im Österreichischen Skiverband nicht mehr zur Verfügung zu stehen, hat auch der bisher für den alpinen Spitzensport zuständige Patrick Riml dem ÖSV seinen Abschied verkündet. Der ÖSV bestätigte dies am Freitag entsprechende Medienberichte.

Der vergangene Woche in den ÖSV zurückgeholte Herbert Mandl ist derzeit als neuer Alpinchef mit der Suche nach Nachfolgern für Puelacher und Mitter beauftragt. Riml hatte nach der Mandl-Ernennung als ein Anwärter gegolten. Die tatsächlich angebotene Funktion lehnte Riml dann aber ab. Ein konkreter Kandidat für die Puelacher-Nachfolge ist Slalom-Männerchef Marko Pfeifer.

Wir würden hier gerne ein Login zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.

Liebe Community,

Mit unserer neuen Kommentarfunktion können Sie jetzt an jeder Stelle im Artikel direkt posten. Klicken Sie dazu einfach auf das Sprechblasen-Symbol rechts unten auf Ihrem Screen. Oder klicken Sie hier, um die Kommentar-Sektion zu öffnen.

Der nächste Prominente geht: Patrick Riml verlässt den ÖSV | kurier.atMotor.atKurier.atKurier.atFreizeit.atFilm.atImmmopartnersuchepartnersucheSpieleCreated by Icons Producer from the Noun Project profilkat