BMW IBU World Cup Biathlon Oestersund - Sprint Herren

© DIENER/Kevin Voigt/DeFodi images / DIENER/Kevin Voigt/DeFodi images

Sport Wintersport
12/05/2021

20 Schuss, 20 Treffer: Eine Gala von ÖSV-Biathlet Simon Eder

Der Routinier blieb im Verfolgungsrennen in Östersund als einziger fehlerfrei und verbesserte sich von Rang 27 auf den sechsten Platz.

von Christoph Geiler

Simon Eder ist und bleibt der Meisterschütze unter den Biathleten. 38 Jahre hat der Salzburger mittlerweile auf dem Buckel, aber er ist immer noch hervorragend in Schuss - im wahrsten Sinne des Wortes.

Im Verfolgungsrennen in Östersund stellte der Routinier einmal mehr seine Treffsicherheit unter Beweis. Als einziger der 57 Teilnehmer leistete sich der Salzburger am Schießstand keinen Fehler und traf 20 Mal ins Schwarze.

Damit er legte er einmal mehr beim Schießen die Basis für eine spektakuläre Aufholjagd. Von Rang 27 aus (das Ergebnis des Sprints vom Donnerstag) arbeitete sich Simon Eder sukzessive im Klassement nach vorne und kam schließlich als Sechster ins Ziel, nachdem er auch in der Loipe zur Hochform aufgelaufen war.

Der Sieg ging an den Norweger Vetle Sjaastad Christiansen, der auch die Führung im Gesamtweltcup übernahm.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.