© APA/AFP/GETTY IMAGES/MATTHEW STOCKMAN

Sport Tennis
09/07/2021

Djokovic fehlen nur noch drei Siege auf den Grand-Slam

Nach einem Viersatz-Erfolg gegen US-Boy Brooksly steht der Ranglisten-Erste im Viertelfinale.

Topfavorit Novak Djokovic hat bei den US Open das Viertelfinale erreicht. Der serbische Weltranglisten-Erste gewann am Montag (Ortszeit) gegen den Amerikaner Jenson Brooksby mit 1:6, 6:3, 6:2, 6:2 und hatte dabei nur am Anfang ein paar Probleme mit dem 20 Jahre alten US-Boy. Djokovic, der in New York seinen 21. Titel bei einem Grand-Slam-Turnier anstrebt, bekommt es jetzt mit Matteo Berrettini zu tun.

 

Aus für Otte

Der Italiener hatte sich zuvor mit 6:4, 3:6, 6:3, 6:2 gegen den Kölner Qualifikanten Oscar Otte durchgesetzt. Holt Djokovic in New York den Titel, hat er alle vier Grand-Slam-Turniere in einem Tennis-Jahr gewonnen. Das schaffte zuletzt der legendäre Australier Rod Laver 1969.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.