FILES-TENNIS-ATP-RANKINGS-VIRUS-HEALTH

© APA/AFP/FABRICE COFFRINI / FABRICE COFFRINI

Sport Tennis
07/25/2020

Roger Federer stand erstmals seit Februar auf dem Platz

Der Schweizer scheint sich nach zwei Knie-Operationen endlich erholt zu haben.

Superstar Roger Federer ist seit dem "Match in Africa" im Februar gegen Rafael Nadal nur einmal auf einem Tennisplatz gestanden. Das verriet der 38-Jährige, der sich von zwei operativen Eingriffen am Knie erholt, in einem Interview mit dem Schweizer Fernsehen, das am Samstagabend ausgestrahlt wird.

"Ich habe seit Südafrika einmal gespielt. Ich hoffe ich kann es noch, wenn ich zurückkomme", sagte Federer, ehe er präzisierte: "Gut, ein paar Mal habe ich gegen die Wand gespielt, auf dem Platz stand ich aber nur einmal." Besorgt ist der 20-fache Grand-Slam-Sieger deswegen nicht: "Klar, es ist extrem. Im Stehen könnte ich spielen, aber ich habe ja noch so viel Zeit."

Seiner Freude am Tennis tut die lange Pause, die sich bis Jänner 2021 über fast ein ganzes Jahr erstrecken wird, keinen Abbruch: "Wenn ich alt bin, werde ich sicher weiterhin spielen, solange es der Körper zulässt - einfach so zum Spass. Ich spiele fürs Leben gerne Tennis."

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.