© APA/AFP/PAUL CROCK

Sport Tennis
01/21/2022

Tennis-Star Rublew reiste trotz positivem Corona-Test in Australien ein

Der Russe berief sich auf eine Ausnahmeregelung und durfte problemlos bei den Australian Open starten.

von Harald Ottawa

Eigentlich klingt es absurd:  W√§hrend  der Weltranglisten-Erste Novak Djokovic heimgeschickt wurde, weil die Spieler bei der Einreise nach Australien vollst√§ndig geimpft sein mussten,  durfte ein prominenter Herr im Dezember sogar mit einem positiven Corona-Test einreisen.

Andrej Rublew sagte j√ľngst gegen√ľber dem serbischen Medium Sport Klub, dass  seine ‚ÄěCovid-Infektion bei der Einreise kein Hindernis war.‚Äú Dabei wurde vorgeschrieben, dass dies die Einreise nur mit negativem Test (nicht sp√§ter als drei Tage vor dem Flug) erfolgen darf. Laut australischer Regierung k√∂nnen aber internationale Reisende, die Covid hatten und sich erholt haben, aber immer noch positiv sind,  eine medizinische Ausnahmeregelung beantragen, was der Weltranglisten-Sechste auch n√ľtzte. Der  vollst√§ndig geimpfte und symptomfreie Russe  verbrachte zehn Tage in Quarant√§ne.

Jederzeit und √ľberall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.

Kommentare