© APA/BARBARA GINDL

Sport Tennis
12/28/2021

Novak erkrankt – wohl kein ATP-Cup für Österreich

Die anderen Spieler haben kein entsprechendes Ranking. Novak hofft noch auf die Australian Open.

von Harald Ottawa

Österreich wird nicht beim am Neujahrstag beginnenden ATP-Cup in Sydney antreten.

Nach der Absage von Dominic Thiem hat demnach auch Österreichs Nummer zwei, Dennis Novak, die Reise nach Australien zumindest verschoben. „Er ist krank, da macht es keinen Sinn nach Australien zu fliegen. Wir hoffen, dass es sich für die Australian-Open-Qualifikation ausgeht“, sagt sein Trainer Günter Bresnik. "Wenn er Glück hat, rutscht er sogar in den Hauptbewerb."

Da beim ATP Cup pro Nation zumindest ein Spieler unter den Top 250 im Einzel liegen muss, verlor Österreich sein Startrecht. Weder Lucas Miedler, Alexander Erler sowie die Doppel-Asse Oliver Marach, der nach Melbourne seine Karriere beenden will, und Philipp Oswald verfügen über dieses Ranking.

Jurij Rodionov hätte dieses Ranking – und ist auch in Australien. Der 22-Jährige will sich aber ganz auf die Qualifikation für die Australian Open vorbereiten.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.