© REUTERS/GONZALO FUENTES

Sport Tennis
10/07/2020

Nach Nadal steht auch Djokovic im Halbfinale

Der Serbe besiegte den Spanier Carreno Busta in vier Sätzen. Das Traum-Finale bei den French Open rückt immer näher.

Die Topstars Novak Djokovic und Rafael Nadal sind nur noch einen Sieg von einem Final-Duell bei den French Open entfernt. Der Weltranglisten-Erste Djokovic setzte sich am Mittwochabend in einer Neuauflage des abgebrochenen US-Open-Achtelfinals gegen den Spanier Pablo Carreno Busta mit 4:6, 6:2, 6:3, 6:4 durch. Damit erreichte der 33-jährige Serbe zum zehnten Mal das Halbfinale von Roland Garros.

Dort trifft Djokovic am Freitag auf den Griechen Stefanos Tsitsipas. Das andere Semifinale bestreiten der zwölfmalige Turniersieger Nadal aus Spanien und Diego Schwartzman. Der Argentinier hatte am Vorabend US-Open-Sieger und Vorjahresfinalist Dominic Thiem bezwungen.

Djokovic strebt in Paris seinen 18. Grand-Slam-Titel an, Nadal seinen 19. Angeführt wird die Liste der Siege (20) bei den vier wichtigsten Turnieren von dem Schweizer Altstar Roger Federer. Der Schweizer hat seine Saison nach einer Knie-Operation vorzeitig beendet.

In New York war Djokovic in der Partie gegen Carreno Busta disqualifiziert worden, weil er aus Verärgerung einen Ball weggeschlagen und dabei eine Linienrichterin getroffen hatte.

Schwerer Start

Auch dieses Mal lief es zunächst nicht optimal für den Serben. Gegen die Nummer 17 der Setzliste kassierte er seinen ersten Satzverlust im diesjährigen Turnier, steigerte sich dann aber kontinuierlich und verwandelte nach 3:10 Stunden seinen ersten Matchball zum Sieg. Davor hatte Tsitsipas ist zum ersten Mal in seiner Karriere in das Paris-Halbfinale erreicht. Der 22-Jährige gewann gegen den gleichaltrigen Russen Andrej Rublew 7:5, 6:2, 6:3.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.