Ohne Trainer unterwegs: Dominic Thiem

© APA/AFP/GLYN KIRK

Sport Tennis
01/13/2021

Thiem flog alleine nach Australien: Trainer Massu hat Corona

Nicolas Massu wurde positiv auf Covid-19 getestet. Damit muss die Vorbereitung auf das Tennis-Jahr in Adelaide umgestellt werden.

von Alexander Huber

Der Saisonstart verläuft für Dominic Thiem nicht ganz nach Plan. Österreichs Tennis-Star flog zwar nach Australien, um in die nötige Quarantäne vor dem ersten Aufschlag zu gehen. Nicht mit an Bord war allerdings der Trainer.

Nicolas Massu wurde positiv auf Corona getestet und muss vorerst aussetzen.

"Wir haben vor dem Abflug die ĂĽberraschende Nachricht von Nicolas Massu bekommen, dass er einen positiven Test hat", schildert Thiems Vater Wolfgang.

Zwei Wochen ohne Trainer?

Die Vorbereitung auf den ATP-Cup (ab 1. Februar) muss in Adelaide damit umgestellt werden. "Nico wird sich in ein paar Tagen wieder testen lassen. Wir hoffen, dass er dann negativ ist und bald nachkommen kann." Wolfgang Thiem rechnet mit "ein bis zwei Wochen ohne ihn". 

Jederzeit und ĂĽberall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.

Kommentare