© APA/BARBARA GINDL

Sport Tennis
09/25/2020

Barbara Haas und Jurij Rodionov im Hauptbewerb der French Open

Die beiden Österreicher kämpften sich erfolgreich durch die Qualifikation. Rodionov schlug dabei Landsmann Ofner.

von Christoph Geiler

Neben US-Open-Sieger Dominic Thiem und Dennis Novak dürfen noch zwei weitere Österreicher im Einzelbewerb der French Open aufschlagen. Barbara Haas und Jurij Rodionov kämpften sich in dieser Woche erfolgreich durch die Qualifikation und sicherten sich jeweils einen Platz im 128-er-Teilnehmerfeld.

Haas behielt im entscheidenden Match gegen die Rumänin Elena-Gabriela Ruse mit 6:4 und 7:5 die Oberhand, die 24-jährige Linzerin steht damit erstmals beim wichtigsten Sandplatzturnier der Welt im Hauptbewerb. Sie bekommt es mit der Taiwanesin Hsie Su-wei zu tun.

Für Jurij Rodionov ist Paris der erste Auftritt auf Grand-Slam-Ebene. Die Nummer 169 der Welt setzte sich in der Qualifikation nach hartem Kampf gegen Landsmann Sebastian Ofner mit  6:4,3:6,6:3 durch. Rodionov trifft in der ersten Runde auf den französischen Lokalmatador Jeremy Chardy, die Nummer 64 der Welt.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.