Australian Open Qualifyers

© EPA / LUIS ASCUI

Sport Tennis
01/13/2022

Australian Open: Tomic kündigte Corona-Infektion im Spiel an

Der 29-Jährige ärgerte sich über die Corona-Sicherheitsvorkehrungen und wurde tatsächlich positiv getestet.

Bernard Tomic hatte also Recht. Bei seinem Qualifikationsspiel gegen Roman Safiullin schimpfte der 29-jährige Australier die Schiedsrichterin, dass die Corona-Maßnahmen viel zu schlecht sein und er sich unsicher fühle. "In den nächsten Tagen werde ich positiv getestet, das sage ich dir", sagte er zu Aline Da Rocha Nocinto. Und er wettete: "Ich bezahle dir ein Abendessen, wenn ich kein Corona bekomme. Andernfalls bezahlst aber du." 

Tomic fühlte sich bereits während des Spiels müde und träge. Nach dem Match gab er auf Instagram bekannt: "Mir geht es sehr schlecht. Ich bin nun in meinem Hotelzimmer."

Tomic hat sich nicht getäuscht. 48 Stunden nach der Partie gegen Safiullin (1:6, 4:6 für den Russen) wurde er positiv auf Corona getestet. Zuvor hatte schon Nick Kyrgios einen positiven Test abgeben.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.