© USA TODAY Sports/Jean-Yves Ahern

Sport Tennis
01/12/2022

Ausgewiesene Voracova: "Hätte Anwälte nicht bezahlen können"

Im Gegensatz zu Djokovic verließ die Tschechin Australien. Fordert aber Schadenersatz vom australischen Tennisverband.

Die Tschechin Renata Voracova befand sich in der selben Situation wie Novak Djokovic. Auch der 38-jährigen Doppel-Spezialistin wurde das Visum entzogen: Der Unterschied war: Sie fand keine Mittel, dagegen vorzugehen: "Ich bin ein bisschen frustriert, dass die Anwälte und meine Betreuer nicht auch versucht haben, gerichtlich dagegen vorzugehen. Ich glaube, der Hauptgrund war, dass ich sie nicht hätte bezahlen können", sagte Voracova gegenüber BBC Radio 5.

Nun fordert die Tschechin Schadensersatz vom australischen Tennisverband: "Die Forderung wird nicht klein sein. Die Flugtickets kosteten 2460 Euro. Dann sind da noch die Hotel-Gebühren, die Platzgebühren der Trainings und das potenzielle Preisgeld", erzählte sie der tschechischen Zeitung «Denik». 

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.