© REUTERS/LEAH MILLIS

Sport
08/30/2021

Ruderer auf dem Rad: Silbermedaillengewinner Osborne verwundert

In Tokio holte er vor zwei Wochen die Silbermedaille im Ruderboot. Jetzt bekommt Osborne die Chance bei einem Profi-Radteam.

Einen Monat nach seiner Silbermedaille bei den Olympischen Spielen in Tokio bekommt der deutsche Ruderer Jason Osborne die Chance, sich beim Weltklasse-Radteam Deceuninck-Quick Step zu beweisen. Wie der belgische Rennstall von Weltmeister Julian Alaphilippe am Montag mitteilte, wird der 27-jährige Osborne bis Saisonende einige Rennen für die Equipe als sogenannter Stagiaire (Praktikant) bestreiten.

"Bei Deceuninck–Quick-Step, dem erfolgreichsten Team der Welt, anzufangen, ist die beste Gelegenheit, die ich bekommen konnte", sagte Osborne. Vergangenen Dezember hatte sich Osborne bei der erstmals ausgetragenen E-Cycling-Weltmeisterschaft auf der virtuellen Trainingsplattform "Zwift" den Titel gesichert.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.