ÖSTERREICH-RADRUNDFAHRT: 7. ETAPPE: ZOIDL (AUT)

© APA/EXPA/JFK / EXPA/JFK

Sport
10/09/2021

Schwerer Sturz von Rad-Profi Zoidl in Frankreich

Der Oberösterreicher erlitt unter anderem ein Schleudertrauma, hatte aber noch Glück im Unglück.

Radprofi Riccardo Zoidl hat sich bei seinem letzten Saisoneinsatz in Frankreich verletzt. Der Felbermayr-Profi kam am Freitag auf der zweiten Etappe des Circuit des Ardennes wenige Kilometer vor dem Ziel schwer zu Sturz.

Der 33-Jährige erlitt ein Schleudertrauma und eine Sehnenblessur am Trizeps, Knochenbrüche blieben glücklicherweise aber aus, wie sein Rennstall am Samstag mitteilte.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.