Olympic Rings for Tokyo 2020 Olympic Games

© REUTERS / FABRIZIO BENSCH

Sport
08/06/2021

Nach Rassismus-Eklat: Deutschlands Sportdirektor suspendiert

Patrick Moster wurde wegen der rassistischen Entgleisung beim Olympischen Zeitfahren bis Jahresende suspendiert.

Der Radsport-Weltverband UCI hat die Suspendierung für Deutschlands Sportdirektor Patrick Moster nach dessen rassistischer Entgleisung bestätigt. Wie die UCI am Freitag mitteilte, wird Moster bis Jahresende gesperrt, nachdem er sein Fehlverhalten eingestanden hatte. Zuvor hatte der Funktionär mehrfach öffentlich um Entschuldigung gebeten.

Nachdem Moster bei den Olympischen Spielen von Tokio zwei afrikanische Teilnehmer als "Kameltreiber" rassistisch beleidigt hatte, war der 54-Jährige zunächst nur provisorisch gesperrt worden. Vom Bund Deutscher Radfahrer wurde Moster nach seiner vorzeitigen Rückkehr aus Tokio abgemahnt und von seinen Aufgaben "bis auf Weiteres" entbunden.

ein ActiveCampaign Newsletter Widget Platzhalter.

Wir wĂĽrden hier gerne ein ActiveCampaign Newsletter Widget zeigen. Leider haben Sie uns hierfĂĽr keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte ActiveCampaign, LLC zu.

Jederzeit und ĂĽberall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.

Kommentare

Nach Rassismus-Eklat: Deutschlands Sportdirektor suspendiert | kurier.atMotor.atKurier.atFreizeit.atFilm.atImmmopartnersuchepartnersucheSpieleCreated by Icons Producer from the Noun Project profilkat