© EPA/VALDRIN XHEMAJ

Sport Motorsport
05/22/2020

Wie die Teams der Formel 1 gemeinsam gegen die Pandemie kämpften

Das "Projekt Pitlane" vereinte die Rivalen der Formel 1 in ihren Bemühungen, das Virus zu besiegen. Ein Video zeigt Details.

von Florian Plavec

Vor 70 Jahren fand das erste Formel-1-Rennen einer Weltmeisterschaft in Silverstone statt. Seitdem wurde die Formel 1 zu einem millionenschweren, globalen Spektakel mit mehr als einer halben Milliarde Fans auf der ganzen Welt.

Doch der 70. Geburtstag konnte heuer in Melbourne nicht gefeiert werden. Wegen der Corona-Pandemie mussten alle Rennen bis Anfang Juli abgesagt werden.

Im Kampf gegen die Krankheit legten die Teams alle Rivalitäten zur Seite. Sie vereinten sich im "Projekt Pitlane", um das zu tun, was die Formel 1 am besten kann: Innovativ sein, entwickeln, produzieren.

Eine Video zeigt nun die Geschichte, wie sich die Formel 1 gemeinsam dem Kampf gegen Covid 19 stellte.