© Harald Illmer

Sport Motorsport
07/17/2021

Video: Wilder Unfall bei der Rallye Weiz von Kris Rosenberger

Der 52-jährige Steirer blieb bei dem mehrfachen Überschlag wie durch ein Wunder unverletzt.

Ein schwerer Unfall überschattete gleich Tag eins der Rallye Weiz 2021, die zur österreichischen Staatsmeisterschaft zählt. Das Duo Kris Rosenberger/Sigi Schwarz flog schon nach wenigen Minuten auf der ersten Sonderprüfung wortwörtlich ab.

Der ehemalige Staatsmeister Rosenberger war auf Grund der regnerischen Wettervorhersage statt mit dem Porsche 996 GT-3 auf einem Skoda Fabia Rally2 unterwegs. Vor einer Kurve bremste er zu spät, das Auto hob ab, segelte durch die Luft über eine Wiese und überschlug sich. 

Der Crash war so spektakulär, dass die Sonderprüfung neutralisiert werden musste. „Ich war zu spät auf der Bremse, und dann ging es weit bergab“, sagte der 52-Jährige. „Das Auto ist leider ein Totalschaden, aber wir sind zum Glück okay.“

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.