FILE PHOTO: Maverick Vinales

© REUTERS / STEPHANE MAHE

Sport Motorsport

Nach Tod von Cousin: Vinales verzichtet auf Moto-GP in Texas

Maverick Vinales verzichtet nach dem Tod seines Cousin Dean Berta Vinales auf den kommenden US-Grand-Prix.

09/30/2021, 01:55 PM

Der spanische Aprilia-Pilot Maverick Vinales (26) verzichtet nach dem tragische Unfalltod seines Cousins auf die Teilnahme am kommenden Moto-GP-WM Lauf in Austin, Texas. Der 15-jĂ€hrige Dean Berta Vinales aus dem Vinales-Racing-Team war kĂŒrzlich in einem Rahmenrennen der Superbike-WM in Jerez nach einem Sturz ĂŒberrollt und getötet worden. Maverick Vinales hat Mitte des Jahres mit Yamaha gebrochen und fĂ€hrt nun fĂŒr Aprilia.

ein ActiveCampaign Newsletter Widget Platzhalter.

Wir wĂŒrden hier gerne ein ActiveCampaign Newsletter Widget zeigen. Leider haben Sie uns hierfĂŒr keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte ActiveCampaign, LLC zu.

Jederzeit und ĂŒberall top-informiert

UneingeschrÀnkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.

Liebe Community,

Mit unserer neuen Kommentarfunktion können Sie jetzt an jeder Stelle im Artikel direkt posten. Klicken Sie dazu einfach auf das Sprechblasen-Symbol rechts unten auf Ihrem Screen. Oder klicken Sie hier, um die Kommentar-Sektion zu öffnen.

Nach Tod von Cousin: Vinales verzichtet auf Moto-GP in Texas | kurier.atMotor.atKurier.atFreizeit.atFilm.atImmmopartnersuchepartnersucheSpieleCreated by Icons Producer from the Noun Project profilkat