FILE PHOTO: Maverick Vinales

© REUTERS / STEPHANE MAHE

Sport Motorsport
09/30/2021

Nach Tod von Cousin: Vinales verzichtet auf Moto-GP in Texas

Maverick Vinales verzichtet nach dem Tod seines Cousin Dean Berta Vinales auf den kommenden US-Grand-Prix.

Der spanische Aprilia-Pilot Maverick Vinales (26) verzichtet nach dem tragische Unfalltod seines Cousins auf die Teilnahme am kommenden Moto-GP-WM Lauf in Austin, Texas. Der 15-jährige Dean Berta Vinales aus dem Vinales-Racing-Team war kürzlich in einem Rahmenrennen der Superbike-WM in Jerez nach einem Sturz überrollt und getötet worden. Maverick Vinales hat Mitte des Jahres mit Yamaha gebrochen und fährt nun für Aprilia.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.