FILE PHOTO: Singapore Grand Prix

Wieder in Fahrt: McLaren und Lando Norris

© REUTERS / Tim Chong

Sport Motorsport
09/28/2019

Formel 1: McLaren und Mercedes machen wieder gemeinsame Sache

Der Traditionsrennstall fährt ab 2021 mit den Motoren des deutschen Herstellers und will zurück an die Spitze.

McLaren fährt 2019 die beste Saison seit Einführung der Turbomotoren vor fünf Jahren. Das zweiterfolgreichste Team in der Geschichte der Formel 1 ist heuer endlich den großen drei Rennställen (Mercedes, Ferrari, Red Bull) nahe gekommen und die klare Nummer vier im Feld.

Auch in das Qualifying für den Großen Preis von Russland in Sotschi gingen die Piloten Lando Norris und Carlos Sainz mit Selbstvertrauen.

Doch die positiven Entwicklungen gehen McLaren offenbar nicht weit genug. Samstagvormittag gaben die Engländer nun einen Sensationsdeal bekannt, der das Potenzial hat, das Leistungsgefüge entscheidend zu verändern. Ab der Saison 2021 werden die Boliden der Traditionsmarke mit Mercedes-Motoren ausgestattet sein. Der deutsche Hersteller ist seit 2014 der Maßstab in Sachen Leistung und Haltbarkeit.

Vorbei sind dann die Experimente bei McLaren mit Honda (2015-2017) und Renault (2018-2020), die Engländer kehren damit zu einer ruhmreichen Partnerschaft zurück. Von 1995 bis 2013 hatten McLaren und Mercedes bereits erfolgreich gemeinsame Sache gemacht. In diese Ära fallen Dutzende Grand-Prix-Siege und drei Fahrerweltmeisterschaften durch Mika Häkkinen (1998, 1999) und Lewis Hamilton (2008).

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.