Emilia Romagna Grand Prix

© REUTERS / GUGLIELMO MANGIAPANE

Sport Motorsport
04/30/2021

Bottas im ersten Portugal-Training hauchdünn vor Verstappen

Lewis Hamilton beendete die Übungseinheit als Fünfter, Sebastian Vettel verfuhr sich in Boxengasse.

Valtteri Bottas hat im ersten Training für den Formel-1-Grand-Prix von Portugal die beste Rundenzeit aufgestellt. Der Finne im Mercedes lag am Freitag in Portimao allerdings nur 25 Tausendstelsekunden vor dem aktuellen WM-Zweiten Max Verstappen im Red Bull. Hinter dem Niederländer klassierte sich dessen Teamkollege Sergio Perez aus Mexiko, der 0,198 Sekunden zurücklag.

Weltmeister und Bottas-Stallrivale Lewis Hamilton beendete die Übungseinheit als Fünfter.

Vor dem dritten Saisonrennen am Sonntag (16.00 Uhr/live Servus TV und Sky) führt Titelverteidiger Hamilton die Gesamtwertung mit nur einem Punkt Vorsprung vor Verstappen an. Wegen der Probleme bei Mercedes in den ersten beiden WM-Läufen brachte das Team eine Reihe neuer Bauteile für das Auto mit an die Algarve. Hamilton strebt im Qualifying am Samstag seine 100. Pole Position in der Formel 1 an.

Für einen außergewöhnlichen, durchaus heiteren Moment sorgte Sebastian Vettel. Mitten im Training steuerte er plötzlich anstatt seiner Crew von Aston Martin die Garage von McLaren an. "Ich habe mich schon gewundert, warum niemand da war", funkte der 33-Jährige amüsiert an seinen neuen Arbeitgeber. Nach zwei frustrierenden Rennen wartet der Deutsche noch auf seine ersten Punkte für Aston Martin. Im Auftakttraining wurden ihm mehrere Rundenzeiten wegen Regelverstößen gestrichen.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.