© DIENER/Extra

Sport Motorsport
09/13/2019

Alonso startet mit Co-Pilot Coma in die Dakar 2020

Der zweifache Formel-1-Weltmeister strebt im kommenden Jänner sein nächstes Ziel an.

Ex-Formel-1-Pilot Fernando Alonso wird gemeinsam mit seinem spanischen Landsmann Marc Coma von 5. bis 17. Jänner an der Rallye Dakar in Saudi-Arabien teilnehmen, teilte sein Team Toyota am Freitag mit. Coma ist 42 Jahre alt und fünffacher Gewinner der Dakar-Motorrad-Wertung (zuletzt 2015). Er soll den Debütanten Alonso nun als Co-Pilot sicher durch die Wüste navigieren.

Erfahrung

Alonso war 2005 und 2006 Formel-1-Weltmeister. Heuer verteidigte der 38-Jährige seinen Titel bei den 24 Stunden von Le Mans erfolgreich. Danach begann er mit den Vorbereitungen für seine Dakar-Premiere.

Die härteste Rallye der Welt, die bisher in Nordafrika (1979 bis 2007) und Südamerika (2009 bis 2019) gefahren wurde, findet 2020 erstmals in Saudi-Arabien statt. Als eine Generalprobe bestreitet das Toyota-Duo Alonso/Coma derzeit die Rallye Lichtenburg 400 in Südafrika.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.