© DIENER/Extra

Sport Motorsport
09/13/2019

Alonso startet mit Co-Pilot Coma in die Dakar 2020

Der zweifache Formel-1-Weltmeister strebt im kommenden Jänner sein nächstes Ziel an.

Ex-Formel-1-Pilot Fernando Alonso wird gemeinsam mit seinem spanischen Landsmann Marc Coma von 5. bis 17. Jänner an der Rallye Dakar in Saudi-Arabien teilnehmen, teilte sein Team Toyota am Freitag mit. Coma ist 42 Jahre alt und fünffacher Gewinner der Dakar-Motorrad-Wertung (zuletzt 2015). Er soll den Debütanten Alonso nun als Co-Pilot sicher durch die Wüste navigieren.

Erfahrung

Alonso war 2005 und 2006 Formel-1-Weltmeister. Heuer verteidigte der 38-Jährige seinen Titel bei den 24 Stunden von Le Mans erfolgreich. Danach begann er mit den Vorbereitungen für seine Dakar-Premiere.

Die härteste Rallye der Welt, die bisher in Nordafrika (1979 bis 2007) und Südamerika (2009 bis 2019) gefahren wurde, findet 2020 erstmals in Saudi-Arabien statt. Als eine Generalprobe bestreitet das Toyota-Duo Alonso/Coma derzeit die Rallye Lichtenburg 400 in Südafrika.