FILES-US-WORLD-ATHLETICS-SPORTS-DOPING-NIKE-SALAZAR-FARAH

© APA/AFP/ADRIAN DENNIS / ADRIAN DENNIS

Sport
07/27/2021

Lebenslange Sperre für US-Leichtathletiktrainer Salazar

Der Leichtathletik-Trainer Alberto Salazar wurde wegen sexuellen und emotionalen Fehlverhaltens lebenslang gesperrt.

Das amerikanische "SafeSport"-Zentrum hat den Leichtathletik-Trainer Alberto Salazar wegen sexuellen und emotionalen Fehlverhaltens lebenslang gesperrt. Der 62-Jährige habe zehn Tage Zeit, um gegen diese Entscheidung vom Montag (Ortszeit) Berufung einzulegen, hieß es. Details zu Untersuchungen von Fällen gibt das Zentrum nie bekannt.

Der US-Leichtathletik-Verband USATF habe Salazars Status in seiner Datenbank für Disziplinarvorfälle aktualisiert. "Keinerlei Form von Missbrauch wird in unserem Sport jemals toleriert werden, und wir werden die emotionale und physische Sicherheit der Athleten über alles andere stellen", erklärte der Verband.

2019 hatten Läuferinnen aus Salazars Trainingsgruppe wie Mary Cain, Kara Goucher und Amy Yoder Begley den Vorwurf erhoben, von ihm emotional und körperlich missbraucht worden zu sein. Der US-Coach leitete viele Jahre das Nike Oregon Project für Leichtathleten um olympische Medaillengewinner wie Mo Farah. Das Projekt wurde im Oktober 2019 geschlossen.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.