CSC Tiscali team rider Laurent Jalabert of France celebrates winning the King of the Mountani best climber jersey after the 171km 13th stage of the 89th Tour de France cycling race from Lavelanet to Beziers July 20, 2002. Cofidis team rider David Millar of Great Britain won the stage and US Postal team rider Lance Armstrong of the USA retained his race leader's yellow jersey. REUTERS/Eric Gaillard

© Reuters/Eric Gaillard

Radsport
03/11/2013

Jalabert bei Verkehrsunfall schwer verletzt

Der französische Ex-Weltmeister kollidierte auf seinem Rad mit einem Auto.

Der französische ehemalige Radprofi Laurent Jalabert ist bei einem Verkehrsunfall am Montag schwer verletzt worden.

Wie mehrere Medien des Landes vermeldeten, sei der Zeitfahrweltmeister 1997 und Vuelta-Sieger 1995 im Südwesten Frankreichs auf seinem Rad mit einem entgegenkommenden Auto kollidiert.

Laut Polizeiangaben wurde der 44-Jährige in das Krankenhaus in Montauban eingeliefert. Dort diagnostizierten die Ärzte einen Schien- und Wadenbeinbruch. Noch am Sonntag hatte Jalabert für das französische Fernsehen die Fernfahrt Paris-Nizza kommentiert.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.