Sport
21.12.2012

Ex-Weltmeister Ballan nach Sturz operiert

Dem Italiener musste nach einem schweren Sturz die Milz entfernt werden.

Ex-Weltmeister Alessandro Ballan ist am zweitletzten Tag des Trainingslagers seines Profi-Radsportteams BMC in Spanien in einer Abfahrt bei vollem Tempo gestürzt und hat sich dabei schwere Verletzungen zugezogen. Der 33-jährige Italiener brach sich den Oberschenkel und eine Rippe, wobei sich diese in die Lunge bohrte und zudem die Milz verletzte.

Ballan benötigte zwei Operationen. Erst nach der Entfernung der Milz in der Nacht auf Freitag konnten die Ärzte über die Behandlung des Beinbruchs befinden.