© APA/GEORG HOCHMUTH

Sport Fußball
01/24/2020

WSG Tirol holt einen ehemaligen Rapidler

Der Grieche Thanos Petsos soll beim Aufsteiger für Stabilität sorgen. Der 28-Jährige bestritt 122 Spiele für Rapid.

von Christoph Geiler

Rechtzeitig vor der Abreise ins Trainingslager nach Campoamor (Spanien) verpflichtete WSG Tirol einen weiteren Spieler. Das Bundesliga-Schlusslicht holte einen Mittelfeldmann mit Österreich-Vergangenheit: Thanos Petsos.

Der Deutsch-Grieche stand von 2013 bis 2016 bei Rapid unter Vertrag und kehrte später noch einmal für ein Kurz-Gastspiel nach Hütteldorf zurück. Insgesamt bestritt der zentrale Mittelfeldspieler 122 Partien für den österreichischen Rekordmeister.

Die Karriere von Petsos war zuletzt ins Stocken geraten. Seit Herbst befand er sich auf Vereinssuche, insgesamt kann der 28-Jährige 57 Bundesligapartien für Kaiserslautern, Fürth, Bremen und Leverkusen vorweisen. "Wir erwarten uns, dass er seine Klasse und Erfahrung bei uns einbringt und uns so hilft, unser Saisonziel, den Klassenerhalt, zu schaffen", sagte Sportmanager Stefan Köck. "Er ist in einem sehr guten Fußballer-Alter",ergänzt Trainer Thomas Silberberger

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.