VfL Wolfsburg vs Borussia Dortmund

© EPA / FOCKE STRANGMANN / POOL

Sport Fußball
05/06/2021

Glasner über Wechselgerüchte: "Eigentlich hat gar nichts gestimmt"

Wolfsburg-Trainer Oliver Glasner will nicht alle Spekulationen kommentieren: "Es sind viele Unwahrheiten unterwegs."

Trainer Oliver Glasner empfindet die Spekulationen über einen möglichen Weggang vom VfL Wolfsburg zunehmend als belastend, hat ein Bekenntnis zu seinem Verbleib bei dem deutschen Champions-League-Anwärter aber erneut vermieden. "Ich kommentiere nicht alle Spekulationen. Es waren ja eh schon so viele: Gladbach, Leipzig, Salzburg, was auch immer. Dazu verschiedenste Fristen und Höhen der Ausstiegsklausel. Ich sehe doch selbst, dass am Ende des Tages eigentlich gar nichts gestimmt hat", sagte der Österreicher am Donnerstag.

"Es sind unglaublich viele Gerüchte und auch Unwahrheiten unterwegs", sagte Glasner weiter. "Ich habe dazu schon einmal gesagt: Love it, change it or leave it ("Liebe es, ändere es oder verlasse die Situation"). Deshalb habe ich, so gut es geht, versucht, das auszublenden. Das gelingt mir aber nicht immer."

"Wir wollen Ruhe"

Dank einer Ausstiegsklausel kann der Österreicher seinen bis 2022 gültigen Vertrag mit den Wolfsburgern bereits in diesem Jahr beenden. Medienberichten zufolge ist der Ligarivale Eintracht Frankfurt an seiner Verpflichtung interessiert. Es gibt aber auch Hinweise darauf, dass das Verhältnis zwischen Glasner und dem Wolfsburger Sport-Geschäftsführer Jörg Schmadtke so belastet ist, dass eine einvernehmliche Trennung nach dem Ende dieser Saison unabhängig von der Vertragsklausel ein Thema werden könnte.

Der Trainer forderte vor diesem Hintergrund, die volle Konzentration auf die letzten drei Spiele zu richten, um den Champions-League-Platz bei nur noch zwei Punkten Vorsprung auf Borussia Dortmund bis zum Ende der Saison zu verteidigen. "Wir wollen Ruhe. Wir wollen unsere super Ausgangsposition ins Ziel bringen und alles andere ausblenden", sagte Glasner. "Wir entscheiden, ob nächste Saison in der Volkswagen Arena die Europa-League- oder die Champions-League-Hymne läuft."

Bundesliga 2020/2021

PLVEREINSPSUNTOREDiff.PUNKTE
1Bayern München34246499:445578
2RB Leipzig34198760:322865
3Borussia Dortmund342041075:462964
4Wolfsburg341710761:372461
5Eintracht Frankfurt341612669:531660
6Bayer Leverkusen3414101053:391452
7Union Berlin341214850:43750
8Borussia M'gladbach3413101164:56849
9Stuttgart341291356:55145
10Freiburg341291352:52045
11Hoffenheim3411101352:54-243
12Mainz 05341091539:56-1739
13Augsburg341061836:54-1836
14Hertha BSC348111541:52-1135
15Arminia Bielefeld34981726:52-2635
16Köln34891734:60-2633
17Werder Bremen347101736:57-2131
18Schalke 0434372425:86-6116
eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.