© USA TODAY Sports/Vincent Carchietta

Sport Fußball
10/24/2021

Trainer Struber ist mit New York auf Play-off-Kurs in der MLS

In Columbus feierten die Red Bulls den vierten Sieg in Serie. Vier Spiele sind noch ausständig.

von Andreas Heidenreich

Trainer-Legionär Gerhard Struber ist in den USA im Moment schwer zu stoppen. Der Salzburger feierte in der Nacht zum Sonntag mit seinen New York Red Bulls den vierten Sieg in Serie.

Das 2:1 bei Columbus Crew war die bereits achte Partie ohne Niederlage für das Team des Österreichers. Damit sind die Red Bulls auch erstmals in dien Play-off-Rängen. Aktuell liegt man auf Platz sechs der Eastern Conference.

Vier Spiele sind im Grunddurchgang noch zu spielen. Nächste Woche geht es gegen D.C. United, einen direkten Konkurrenten, der aktuell nur zwei Punkte hinter den New Yorkern liegt.

Nach dem Grunddurchgang von 34 Spielen beginnen am 20. November die MLS-Cup-Play-offs, an denen die jeweils sieben besten Teams aus Eastern- und Western Conference teilnehmen.

Die beiden Conference-Sieger steigen dabei erst in der 2. Play-off-Runde ein. In den Play-offs gibt es dann pro Duell jeweils nur ein einziges Spiel. Das Finale um den MLS-Cup steigt in diesem Jahr am 11. Dezember.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.