France vs Bulgaria

© EPA / CHRISTOPHE PETIT TESSON

Sport Fußball
06/09/2021

Sorge um EM-Teilnahme: Benzema verletzt ausgewechselt

Gegen Bulgarien musste der Stürmerstar wegen Problemen am rechten Oberschenkel vom Feld.

von Daniel Shaker

Karim Benzema ist beim letzten EM-Test von Frankreich eine Woche vor dem Auftaktspiel gegen Deutschland verletzt ausgewechselt worden. Eine genaue Diagnose steht noch aus.

Real Madrids Starstürmer musste am Dienstagabend beim 3:0-Erfolg gegen Bulgarien im Stade de France, in der 39. Minute unter Tränen vom Feld. Für ihn kam der frisch gebackene Champions-League-Sieger Olivier Giroud.

Benzema gab vor einer Woche, beim ebenfalls 3:0-Sieg gegen Wales, nach fünfjähriger Abstinenz sein Comeback. Der 33-Jährige war seit einem Erpressungs-Skandal um ein Sextape im Oktober 2015 nicht mehr für die Équipe Tricolore nominiert worden.

"Er hat einen Schlag auf den Oberschenkel abbekommen", sagte Weltmeister-Coach Didier Deschamps: "Er konnte spüren, wie es sich verhärtete. Wir wollten kein Risiko eingehen." Frankreich trifft am 15. Juni in München im ersten Gruppenspiel auf das DFB-Team von Joachim Löw.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.

Kommentare