© APA/AFP/LOIC VENANCE

Sport Fußball
08/27/2021

Real legt nach: Mbappés Wechsel so gut wie fix

Zumindest 170 Millionen wollen die Königlichen für den französischen Stürmer hinlegen. Kommt nun Ronaldo nach Paris?

Paris Saint-Germain hat nach Medienberichten das verbesserte Angebot von Real Madrid für Kylian Mbappé akzeptiert. Nach Angaben der französischen Zeitung L'Équipe sei PSG nun bereit, über den Transfer des Stürmers zu verhandeln. Der Wechsel des französischen Weltmeisters soll deshalb unmittelbar bevorstehen.

Der britische Sender Sky Sports und auch andere Medien hatten am Donnerstag ohne Nennung von Quellen berichtet, dass Real sein Angebot auf 170 Millionen Euro erhöht haben soll. Es gibt allerdings auch Spekulationen, dass 180 Millionen Euro inklusive Boni geboten worden seien. Ein erstes Offert der Madrilenen in Höhe von 160 Millionen Euro hatte PSG am Mittwoch zurückgewiesen. Eine Stellungnahme von Real oder von Paris zu den Berichten lag zunächst nicht vor.

Es wäre der zweitteuerste Transfer der Geschichte – nach dem Wechsel von Neymar von Barcelona zu PSG 2017 (222 Mio. Euro) und vor dem Mbappé-Transfer von Monaco zu PSG (145 Mio. Euro).

Kein Ronaldo

PSG wird aber nicht Cristiano Ronaldo nach Paris lotsen, denn der Portugiese dürfte bei Manchester City landen.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.