Fußball, SK Rapid Wien - Klagenfurt

© DIENER / Philipp Schalber / DIENER / Philipp Schalber

Sport Fußball
05/03/2022

Schmerzhaft: Stürmer Druijf fehlt Rapid im Derby gegen die Austria

Der Niederländer zog sich eine Knochenprellung im Kniebereich zu und muss pausieren. Auch einen künftigen Rapid-Spieler erwischte es.

Am Sonntag kommt es bei der Wiener Austria zum vierten und letzten Derby in dieser Saison. Wenige Tage davor muss Rapid den nächsten personellen Rückschlag hinnehmen. Nachdem bereits Goalie Niklas Hedl nach seiner Tätlichkeit im Spiel gegen Austria Klagenfurt für zumindest zwei Partien gesperrt wurde, fällt bei den Grün-Weißen nun auch Stürmer Ferdy Druif aus.

Wie Rapid am Dienstag mitteilte zog sich der 24-jährige Niederländer eine Knochenprellung im Kniebereich zu. "Er darf derzeit überhaupt nicht belastet werden und muss daher die kommenden Tage auch Krücken verwenden", heißt es von Teamarzt Brandner. In einer Woche folgt die nächste Untersuchung.

Deutlich schlimmer erwischte es aber einen zukünftigen Rapid-Spieler. Roman Kerschbaum, der im Sommer ablösefrei von der Admira nach Wien wechselt, erlitt eine Sehnenverletzung im Sprunggelenk. Er muss operiert werden. Sein Rapid-Debüt wird also noch länger auf sich warten lassen, als erhofft. Es ist mit einer Pause von mehreren Monaten zu rechnen.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.

Kommentare