Anders die Stimmung bei den Schweden, die schon ausgeschieden waren, aber gegen Frankreich 2:0 gewonnen haben. "Das ist jetzt der Beginn einer neuen Zukunft", sagte Zlatan Ibrahimovic. Der Stürmer geht als erster Doppel-Torschütze bei drei EM-Endrunden in die Geschichte der EM ein.

© dapd

Sport Fußball
11/27/2020

Team-Comeback? Ibrahimovic traf sich mit Nationalcoach Andersson

"Das Treffen war sehr gut und ergiebig, und wir sind uns einig, dass wir den Dialog fortsetzen", wird der Teamchef in einer Verbandsmitteilung zitiert.

Mehr als vier Jahre nach seinem Rücktritt aus dem schwedischen Nationalteam hat sich Fußballstar Zlatan Ibrahimovic mit Nationaltrainer Janne Andersson zu Gesprächen getroffen. Die beiden diskutierten dabei über Ibrahimovic' jüngst geäußertes Interesse, wieder für die Auswahl zu spielen, wie der schwedische Fußballverband am Donnerstagabend mitteilte. Dafür sei Andersson nach Mailand gereist, wo der 39-jährige Ibrahimovic für den AC Milan spielt.

"Als Zlatan sich für Spiele in der Nationalmannschaft geöffnet hat, hat es sich natürlich und wichtig angefühlt, sich zu treffen und das sobald wie möglich zu diskutieren", wurde Andersson in einer Verbandsmitteilung zitiert. "Das Treffen war sehr gut und ergiebig, und wir sind uns einig, dass wir den Dialog fortsetzen." Ibrahimovic, der seit der EM 2016 nicht mehr für Schweden gespielt hat, war vor wenigen Tagen zum zwölften Mal und erstmals seit 2016 als Schwedens "Fußballer des Jahres" ausgezeichnet worden.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.