FILES-FBL-ARGENTINA-MARADONA

© APA/AFP/ALEJANDRO PAGNI / ALEJANDRO PAGNI

Sport Fußball

Maradona soll bald aus Krankenhaus entlassen werden

Laut Leibarzt geht es der 60-jährigen Fußball-Legende nach seiner Gehirn-Operation "sehr gut".

11/10/2020, 11:25 AM

Argentiniens Fußball-Legende Diego Maradona erholt sich gut von seiner Gehirn-Operation und soll in den kommenden Tagen aus dem Krankenhaus entlassen werden. Wie sein Leibarzt Leopoldo Luque am Montag in Buenos Aires gegenüber Medienvertretern berichtete, will der 60-Jährige nach Hause, eine Entlassung werde auch angestrebt. Maradona gehe es "sehr gut", so Luque.

Am Wochenende wurde der Weltmeister von 1986 noch in der Klinik behalten, nachdem ihn Entzugserscheinungen nach übermäßigem Alkoholkonsum geplagt hatten. Maradona hatte immer wieder mit Suchtproblemen zu kämpfen gehabt. Zu Beginn der vergangenen Woche wurde er wenige Tage nach seinem Geburtstag erfolgreich wegen eines subduralen Hämatoms operiert.

Wir würden hier gerne ein Login zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.

Liebe Community,

Mit unserer neuen Kommentarfunktion können Sie jetzt an jeder Stelle im Artikel direkt posten. Klicken Sie dazu einfach auf das Sprechblasen-Symbol rechts unten auf Ihrem Screen. Oder klicken Sie hier, um die Kommentar-Sektion zu öffnen.

Maradona soll bald aus Krankenhaus entlassen werden | kurier.atMotor.atKurier.atFreizeit.atFilm.atImmmopartnersuchepartnersucheSpieleCreated by Icons Producer from the Noun Project profilkat