ARCHIVBILD: MARTIN HARNIK BEENDET TEAMKARRIERE IM NATIONALTEAM

Martin Harnik 

© APA/ROBERT JAEGER / ROBERT JAEGER

Sport Fußball
07/08/2020

Drittliga-Aufsteiger Lübeck an Harnik und Hosiner dran

Der österreichische Coach Rolf Landerl bestätigt den Kontakt zu den beiden Ex-Teamspielern. Altachs Gebauer wechselt zu Bielefeld.

Der deutsche Drittliga-Aufsteiger VfB Lübeck ist an einer Verpflichtung der früheren österreichischen Teamspieler Martin Harnik und Philipp Hosiner interessiert. "Es gab Kontakte. Harnik ist ein Top-Stürmer, der in der 3. Liga sicher helfen könnte. Es gibt Gespräche, um die Möglichkeiten auszuloten", sagte VfB-Trainer Rolf Landerl den Lübecker Nachrichten.

Der 33-jährige Harnik war zuletzt von Werder Bremen an den Hamburger SV ausgeliehen worden. Weder in Bremen noch in Hamburg hat er aber eine sportliche Zukunft. Da sein Vertrag mit Werder noch bis 2021 gültig ist, müsste der Angreifer im Falle eines Wechsels nach Lübeck erhebliche finanzielle Einbußen akzeptieren.

Der 31-jährige Hosiner wäre dagegen nach dem Abstieg des Drittligisten Chemnitzer FC ablösefrei zu haben.

Bielefeld mit Altachs Gebauer einig

Arminia Bielefeld steht derweil unmittelbar vor der Verpflichtung von Christian Gebauer vom SCR Altach. Der 26-jährige Offensivmann wechselt ablösefrei zum Bundesliga-Aufsteiger und ist dort laut Geschäftsführer Samir Arabi auf der rechten Außenbahn eingeplant. "Er bringt genau das hohe Tempo mit, das wir in der Bundesliga benötigen", wird Arabi in der Bild-Zeitung zitiert.

In der bisherigen Saison schrieb Gebauer fünf Tore und sechs Vorlagen an.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.